Schriftgröße ändern
A A A

Demenz

Ergo- und Physiotherapie für Demenzpatienten

Um die Situation von Demenzerkrankten und deren Angehörigen zu erleichtern, gibt es unabhängig von Medikamenten viele förderliche Bedingungen, die im Bereich der Pflege und in der Gestaltung des häuslichen und sozialen Umfeldes möglich sind. Zu diesen Bedingungen gehören auch die körperliche und geistige Anregung. Beim Demenzpatienten sollten die Fähigkeiten gefördert werden, die am besten erhalten sind. Hier kann z.B. die Ergo- und Physiotherapie hilfreich sein, da diese die Bereiche des Verhaltens und Erlebens, die bei den Patienten betroffen sind, positiv beeinflussen.

Anbieter und Einrichtungen

Praxis Gatas ehp
Heilig-Geist-Str. 24, 83022 Rosenheim
Telefon 08031 / 3 38 70
Fax 08031 / 58 93 99
E-Mail info@praxisgatas.de
Internet www.praxisgatas.de
Auf ärztliche Verordnung wird angeboten:
- Zweimal wöchentlich Bewegungstraining (in der Gruppe)
- Zweimal wöchentlich kognitives Training in der Gruppe (Memory-Training, Gehirn-Jogging)
- Einmal pro Verordnung Angehörigenberatung
- Zweimal wöchentlich in der Gruppe Selbst-Erhaltungs-Training (SET), Erinnerungstherapie (Remineszenz-Therapie) und Realitätsorientierungs-Training (ROT)
- Termine nach Vereinbarung
-Ergotherapeutisches Hirnleistungstraining
 
* PC gestützt (z.B. Cogpac, RehaCom) zur vielseitigen Leistungsförderung und -steigerung
  * Handlungs- und alltagsorientiertes Training mit Förderung der kommunikativen Fähigkeiten, mit und ohne PC
  * auch präventiv als Selbstzahlerleistung
- Termine nach Vereinbarung