Schriftgröße ändern
A A A

Der Verein

Pro Senioren Rosenheim e.V.  

Herzlich willkommen bei Pro Senioren Rosenheim e.V.

Wir freuen uns, dass wir für Sie Informationen zu seniorenrelevanten Themen zur Verfügung stellen können.

Auf den folgenden Seiten veröffentlicht der Verein die Angebote und Leistungen seiner Mitglieder. Pro Senioren Rosenheim e.V. weist darauf hin, dass es außer den genannten Mitgliedern des Vereins weitere Anbieter für die jeweiligen Leistungen im Stadt- und Landkreis gibt, die, soweit sie dem Verein bekannt sind, in der Koordinierungs- und Beratungsstelle erfragt werden können.
Auf Wunsch werden dort auch weitere Angebote mit aufgenommen.

Pro Senioren Rosenheim e.V.
Koordinierungs- und Beratungsstelle
 
Reichenbachstr. 8, 83022 Rosenheim
Telefon 08031 / 365 - 1636
Fax 08031 / 365 - 2020
E-Mail verein@pro-senioren-rosenheim.de
Internet www.pro-senioren-rosenheim.de
Ansprechpartner Frau Dagmar Pawelka
Sprechzeiten  nach telefonischer Terminvereinbarung

Aktuelles

"Demenz - dabei und mittendrin"

- so lautet das diesjährige internationale Motto des Weltalzheimertages.

Seit 1994 finden im September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Auch in Rosenheim werden am Samstag, dem 22.09.2018 von 10:00 - 15:00 Uhr in der Fußgängerzone am Mittertor zahlreiche Mitglieder des Arbeitskreises "Netzwerk Demenz" von Pro Senioren Rosenheim e.V. eine bunte Palette an Informationen und Aktionen zum Thema Demenz anbieten. Das Bayerische Rote Kreuz informiert über seine Angebote im Bereich Soziale Dienste, dazu gehören z.B. die Ambulante Pflege, der Hausnotruf, Essen auf Rädern und der Fahrdienst. Rechtzeitig vorsorgen und möglichst lange selbstständig in den eigenen vier Wänden bleiben - die Mitarbeiter des Roten Kreuzes erklären, wie das funktioniert und schnüren ein passendes Angebot. Der Betreuungsverein der Diakonie Rosenheim informiert u.a. über Betreuungsrecht, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht sowie über Hilfen für Senioren der KASA. Der Hauskrankenpflegeverein Rosenheim e.V. führt eine Veeh-Harfe vor und bietet Musikeinlagen mit Akkordeon. Informationen zur Alltagsbegleitung und Unterstützung stellt die Seniorenbetreuung Home Instead bereit. Im Demenzparcour am Stand des Alzheimer Therapiezentrums der Schön Klinik Bad Aibling können sich gesunde Menschen eine ungefähre Vorstellung vom Leben mit einer Demenz machen und wie es ist, tagtäglich an seine Grenzen zu stoßen. Diese Erfahrung fördert den verständnisvolleren Umgang mit den Erkrankten und erweitert die Zugangsmöglichkeiten zu Betroffenen. "Nur vergesslich oder schon dement?" Hierzu bietet das Kompetenznetz Neurologie und Seelische Gesundheit Rosenheim Gedächtnistestungen und Gespräche mit dem Facharzt Praxis Dr. Schormair/Böhm an. Die Jacob und Marie Rothenfußer-Gedächtnisstiftung München informiert über Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Rechtsanwalt J. Faßhauer beantwortet rechtliche Fragen zum Thema "Diagnose Demenz - was nun?". Mit dem Alters-Simulations-Anzug des Mehrgenerationenhauses Flintsbach kann realitätsnah erlebt werden, was es bedeutet, mit diversen sensorischen und motorischen Einschränkungen zu leben. Die Nachbarschaftshilfe Rosenheim e.V. bietet Gedächtnistee und Gedächtnistraining mit dem Tablet an. Integrative und intergenerative Spiele werden vom VIA-Spiele-Verlag zum Testen bereitgestellt. Der Seniorenbeirat der Stadt Rosenheim stellt seine Sprechstunden vor und gibt Informationen zur Seniorenmesse. Da Tanzen Körper und Geist fordert, wird die Veranstaltung durch eine Tanzgruppe abgerundet, die ab ca. 13:00 Uhr griechische Tänze aufführt und zum Mitmachen einlädt. Außerdem erhalten Sie an den Infoständen den kostenlosen "Demenz-Wegweiser für Rosenheim". Haben Sie noch Fragen zur Veranstaltung? Dann wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle von Pro Senioren Rosenheim e.V., Tel. 08031/365-1636.

 

 

__________________________________________________________________________________

 

 

3. Auflage Demenz-Wegweiser für Rosenheim

Dem Arbeitskreis Netzwerk Demenz ist es seit Jahren ein Anliegen, die von Demenz betroffenen Menschen und ihre Angehörigen nicht allein zu lassen, sondern Hilfe und Unterstützung in vielfältiger Weise anzubieten. In der nun dritten Auflage des Demenz-Wegweisers für Rosenheim wurden viele Angebote zusammengefasst und übersichtlich dargestellt. Er besteht aus zwei Teilen: Stichwörter von A-Z rund um das Thema Demenz bilden den ersten Teil des Wegweisers. Hier finden Sie viele Hinweise, Tipps und Ideen, aber auch Hintergründe und Ratschläge zum Thema.
Im zweiten Teil sind die Einrichtungen angegeben, die in Rosenheim Angebote zur Unterstützung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen anbieten. 
Der Demenz-Wegweiser für Rosenheim ist in der Geschäftsstelle von Pro Senioren Rosenheim e.V. erhältlich.

_______________________________________________________

Medienlieferdienst der Stadtbibliothek Rosenheim

Für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und nicht persönlich in die Stadtbibliothek Rosenheim kommen können, um sich mit Medien und Informationen zu versorgen, wird ab sofort ein kostenloser Medienlieferdienst angeboten. Ehrenamtliche Medienboten liefern die Wunschmedien (z.B. Romane, Hörbücher, Ratgeber, Zeitschriften und vieles mehr) in einem regelmäßigen Rhythmus zu Ihnen nach Hause. Derzeitige Liefergebiete: Rosenheim, Schloßberg, Stephanskirchen.
Wie funktioniert das?
Teilen Sie Ihre Medienwünsche und Ihren gewünschten Liefertermin per Telefon oder Mail der Stadtbibliothek Rosenheim mit, diese sendet dann einen Boten zu Ihnen. Selbstverständlich werden die Medien nach ca. 4 Wochen auch wieder abgeholt und Sie können sich mit neuen Medienwünschen beliefern lassen.
Bei weiteren Fragen und um sich Medien nach Hause liefern zu lassen, wenden Sie sich bitte an die Stadtbibliothek unter Tel. 08031 / 365 1593 
Internet www.stadtbibliothek.rosenheim.de/aktuell/angebot-service/lieferdienst/


Unterstützt wird das Projekt Medienlieferservice von der Sparkassenstiftung Zukunft.

__________________________________________________________ 

 

Aktuelle Termine

22.09.2018

Demenz - dabei und mittendrin

"Demenz - dabei und mittendrin" - so lautet das diesjährige internationale Motto des Welt-Alzheimertages. Seit 1994 finden im September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Auch in Rosenheim werden am Samstag, dem 22.09.2018 von 10:00 - 15:00 Uhr in der Fußgängerzone am Mittertor zahlreiche Mitglieder des Arbeitskreises "Netzwerk Demenz" von Pro Senioren Rosenheim e.V. eine bunte Palette an Informationen und Aktionen zum Thema Demenz anbieten. Das Bayerische Rote Kreuz informiert über seine Angebote im Bereich Soziales Dienste, dazu gehören z.B. die Ambulante Pflege, der Hausnotruf, Essen auf Rädern und der Fahrdienst. Rechtzeitig vorsorgen und möglichst lange selbstständig in den eigenen vier Wänden bleiben - die Mitarbeiter des Roten Kreuzes erklären, wie das funktioniert und schnüren ein passendes Angebot. Der Betreuungsverein der Diakonie Rosenheim informiert u.a. über Betreuungsrecht, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht sowie über Hilfen für Senioren der KASA. Der Hauskrankenpflegeverein Rosenheim e.V. führt eine Veeh-Harfe vor und bietet Musikeinlagen mit Akkordeon. Informationen zur Alltagsbegleitung und Unterstützung stellt die Seniorenbetreuung Home Instead bereit. Im Demenzparcour am Stand des Alzheimer Therapiezentrums der Schön Klinik Bad Aibling können sich gesunde Menschen eine ungefähre Vorstellung vom Leben mit einer Demenz machen und wie es ist, tagtäglich an seine Grenzen zu stoßen. Diese Erfahrung fördert den verständnisvolleren Umgang mit den Erkrankten und erweitert die Zugangsmöglichkeiten zu Betroffenen. "Nur vergesslich oder schon dement?" Hierzu bietet das Kompetenznetz Neurologie und Seelische Gesundheit Rosenheim Gedächtnistestungen und Gespräche mit dem Facharzt Praxis Dr. Schormair/Böhm an. Die Jacob und Marie Rothenfußer-Gedächtnisstiftung München informiert über Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Rechtsanwalt J. Faßhauer beantwortet rechtliche Fragen zum Thema "Diagnose Demenz - was nun?". Mit dem Alters-Simulations-Anzug des Mehrgenerationenhauses Flintsbach kann realitätsnah erlebt werden, was es bedeutet, mit diversen sensorischen und motorischen Einschränkungen zu leben. Die Nachbarschaftshilfe Rosenheim e.V. bietet Gedächtnistee und Gedächtnistraining mit dem Tablet an. Integrative und intergenerative Spiele werden vom VIA-Spiele-Verlag zum Testen bereitgestellt. Der Seniorenbeirat der Stadt Rosenheim stellt seine Sprechstunden vor und gibt Informationen zur Seniorenmesse. Da Tanzen Körper und Geist fordert, wird die Veranstaltung durch eine Tanzgruppe abgerundet, die ab ca. 13:00 Uhr griechische Tänze aufführt und zum Mitmachen einlädt. Außerdem erhalten Sie an den Infoständen den kostenlosen "Demenz-Wegweiser für Rosenheim". Haben Sie noch Fragen zur Veranstaltung? Dann wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle von Pro Senioren Rosenheim e.V., Tel. 08031/365-1636.
27.09.2018

Kaffeehaferl mit Live Musik - "Rosenheimer Weg gegen Vergesslichkeit"

Lassen Sie sich überraschen - bei Kaffee, Kuchen und Live Musik. Neugierig? Trauen Sie sich! Das SeniorenWohnen Rosenheim Küpferling, Küpferlingstr. 1-5 in 83022 Rosenheim lädt Sie herzlichst zu ihrer öffentlichen Veranstaltung "Kaffeehaferl" ein. Die Veranstaltung ist behindertengerecht, insbesondere für an Demenz Erkrankte und deren Angehörige gedacht. Der Eintritt ist frei! Auf Ihren Besuch - nach vorheriger Anmeldung - freut sich das Team der sozialen Betreuung. Ansprechpartner: Ralf Schwärz - Tel. 08031/3097982
04.10.2018

Kaffeehaferl mit Live Musik - "Rosenheimer Weg gegen Vergesslichkeit"

Lassen Sie sich überraschen - bei Kaffee, Kuchen und Live Musik. Neugierig? Trauen Sie sich! Das SeniorenWohnen Rosenheim Küpferling, Küpferlingstr. 1-5 in 83022 Rosenheim lädt Sie herzlichst zu ihrer öffentlichen Veranstaltung "Kaffeehaferl" ein. Die Veranstaltung ist behindertengerecht, insbesondere für an Demenz Erkrankte und deren Angehörige gedacht. Der Eintritt ist frei! Auf Ihren Besuch - nach vorheriger Anmeldung - freut sich das Team der sozialen Betreuung. Ansprechpartner: Ralf Schwärz - Tel. 08031/3097982
15.10.2018

Teekesselchen mit Live Musik - "Rosenheimer Weg gegen Vergesslichkeit"

Lassen Sie sich überraschen - bei frisch gebrühtem Tee, Gebäck und Live Musik. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Das Seniorenwohnen Küpferling, Küpferlingstr. 1-5 in 83022 Rosenheim lädt Sie herzlichst zu ihrer öffentlichen Veranstaltung ein. Die Veranstaltung ist behindertengerecht, insbesondere für an Demenz Erkrankte und deren Angehörige gedacht. Der Eintritt ist frei! Auf Ihren Besuch - nach vorheriger Anmeldung - freut sich das Team der sozialen Betreuung. Ansprechpartner: Ralf Schwärz - Tel. 08031/3097982
12.11.2018

Teekesselchen mit Live Musik - "Rosenheimer Weg gegen Vergesslichkeit"

Lassen Sie sich überraschen - bei frisch gebrühtem Tee, Gebäck und Live Musik. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Das Seniorenwohnen Küpferling, Küpferlingstr. 1-5 in 83022 Rosenheim lädt Sie herzlichst zu ihrer öffentlichen Veranstaltung ein. Die Veranstaltung ist behindertengerecht, insbesondere für an Demenz Erkrankte und deren Angehörige gedacht. Der Eintritt ist frei! Auf Ihren Besuch - nach vorheriger Anmeldung - freut sich das Team der sozialen Betreuung. Ansprechpartner: Ralf Schwärz - Tel. 08031/3097982
15.11.2018

Kaffeehaferl mit Live Musik - "Rosenheimer Weg gegen Vergesslichkeit"

Lassen Sie sich überraschen - bei Kaffee, Kuchen und Live Musik. Neugierig? Trauen Sie sich! Das SeniorenWohnen Rosenheim Küpferling, Küpferlingstr. 1-5 in 83022 Rosenheim lädt Sie herzlichst zu ihrer öffentlichen Veranstaltung "Kaffeehaferl" ein. Die Veranstaltung ist behindertengerecht, insbesondere für an Demenz Erkrankte und deren Angehörige gedacht. Der Eintritt ist frei! Auf Ihren Besuch - nach vorheriger Anmeldung - freut sich das Team der sozialen Betreuung. Ansprechpartner: Ralf Schwärz - Tel. 08031/3097982