Schriftgröße ändern
A A A

Der Verein

Pro Senioren Rosenheim e.V.  

Herzlich willkommen bei Pro Senioren Rosenheim e.V.

Wir freuen uns, dass wir für Sie Informationen zu seniorenrelevanten Themen zur Verfügung stellen können.

Auf den folgenden Seiten veröffentlicht der Verein die Angebote und Leistungen seiner Mitglieder. Pro Senioren Rosenheim e.V. weist darauf hin, dass es außer den genannten Mitgliedern des Vereins weitere Anbieter für die jeweiligen Leistungen im Stadt- und Landkreis gibt, die, soweit sie dem Verein bekannt sind, in der Koordinierungs- und Beratungsstelle erfragt werden können.
Auf Wunsch werden dort auch weitere Angebote mit aufgenommen.

Pro Senioren Rosenheim e.V. Koordinierungs- und Beratungsstelle
Reichenbachstr. 8, 83022 Rosenheim
Telefon 08031 / 365 - 1636
Fax 08031 / 365 - 2020
E-Mail verein@pro-senioren-rosenheim.de
Internet www.pro-senioren-rosenheim.de
Ansprechpartner Brigitte Socolov (B.A.)
Sprechzeiten  nach telefonischer Terminvereinbarung

___________________________________________________________

Aktuelles

Bildungswerk Rosenheim, katholische Erwachsenenbildung

Unser Newsletter "Interessen entwickeln" beinhaltet Veranstaltungen aus den Bereichen Politik & Gesellschaft, Kunst und Kultur, Musik & Literatur, Kreativität, Spezialangebote für Männer oder Frauen. Weitere Informationen finden Sie auch hier.
__________________________________________________________________________

Veranstaltungsprogramm der Caritas Seniorenbegegnungsstätte 
August 2019 - Januar 2020

Das neue Programm der  Begegnungsstätte für Seniorinnen und Senioren im Caritas Zentrum Rosenheim, Reichenbachstr. 5, 83022 Rosenheim, Tel. 08031/203760, liegt jetzt vor und hält neben dem umfangreichen Kursprogramm wieder eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen für Sie bereit. Hier finden Sie das ausführliche Programmheft.

_____________________________________________________________

Pro Senioren ist Bündnispartner der Vielfaltsgestalter Rosenheim

___________________________________________________________

MITEINANDER EINKAUFEN FAHREN

Ein Projekt der Sozialen Stadt Rosenheim

Wann? Montag um 13:00 Uhr und Donnerstag um 08:30 Uhr.
WAS? Sie werden mit dem Stadtteilbus kostenlos zu Lebensmittelgeschäften gefahren.
Wohin? Die Route und Dauer der Fahrt richtet sich nach Ihren Wünschen. Gemeinsam legen Sie fest, wohin gefahren wird.
Wo geht`s los? Treffpunkt Bürgerhaus Lessingstraße 77.
Was müssen Sie machen, um mitfahren zu können? Bitte vorab in die Mitfahrerliste eintragen. Die Liste hängt am Bürgerhaus aus. Bitte pünktlich da sein.
Was ist, wenn Ihnen der Einkauf zu schwer ist? Gerne erhalten Sie Hilfe beim Einkaufen oder Tragen der Taschen.

Ansprechpartnerin:
Soziale Stadt Rosenheim, Frau Rastinger-Daburger, Tel. 08031/365-2122

_____________________________________________________________

Digitale Medien für Senioren
im AWO-Mehrgenerationenhaus Rosenheim

Der digitale Wandel verändert unser Leben. Nicht nur die Berufswelt, Schule, der Handel, die Informationswelt und viele weitere Bereiche verändern sich in rasantem Tempo. Schon der Kauf einer Eintrittskarte oder die Erledigung eines Amtsgeschäfts können heute zum online-Abenteuer werden. Auch das soziale Miteinander ist mehr und mehr durch Smartphones, soziale Netzwerke und ständige digitale Neuerungen geprägt. Auch die Kommunikation in der Familie findet sich heute häufig in der "What`s-App-Familien-Gruppe" wieder, schwierig für diejenigen, die sich hierin nicht zurechtfinden. Damit Sie nicht abgehängt werden, will Ihnen das AWO Mehrgenerationenhaus Rosenheim daher den Weg ebnen, die "neuen" Medien zu nutzen. In der Mediensprechstunde wird Ihnen geholfen, sich damit zu beschäftigen und das "Digitale" für Ihre Bedürfnisse nutzen zu können. Lesen Sie hier weiter...

_________________________________________________________________

3. Auflage Demenz-Wegweiser für Rosenheim

Dem Arbeitskreis Netzwerk Demenz ist es seit Jahren ein Anliegen, die von Demenz betroffenen Menschen und ihre Angehörigen nicht allein zu lassen, sondern Hilfe und Unterstützung in vielfältiger Weise anzubieten. In der nun dritten Auflage des Demenz-Wegweisers für Rosenheim wurden viele Angebote zusammengefasst und übersichtlich dargestellt. Er besteht aus zwei Teilen: Stichwörter von A-Z rund um das Thema Demenz bilden den ersten Teil des Wegweisers. Hier finden Sie viele Hinweise, Tipps und Ideen, aber auch Hintergründe und Ratschläge zum Thema.
Im zweiten Teil sind die Einrichtungen angegeben, die in Rosenheim Angebote zur Unterstützung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen anbieten. 
Der Demenz-Wegweiser für Rosenheim ist in der Geschäftsstelle von Pro Senioren Rosenheim e.V. erhältlich.

_______________________________________________________

Medienlieferdienst der Stadtbibliothek Rosenheim

Für Wen?
Sie sind aus verschiedenen Gründen in Ihrer Mobilität eingeschränkt. Sie sind familiär sehr eingespannt. Sie sind nicht mehr so gut zu Fuß.
Dann lassen Sie sich Ihre Medien von den Medienboten der Stadtbibliothek Rosenheim liefern und natürlich auch wieder abholen!
Wie?
Die ehrenamtlichen Medienboten beliefern Sie ganz individuell mit Ihren Wunschmedien aus der Bibliothek.
Was?
Romane, Zeitschriften, CDs, Hörbücher, Ratgeber und vieles mehr.
Wohin?
Rosenheim, Schlossberg, Stephanskirchen, Großkarolinenfeld.

Bei weiteren Fragen und um sich Medien nach Hause liefern zu lassen, wenden Sie sich bitte an die Stadtbibliothek unter Tel. 08031 / 365 1590 
Internet www.stadtbibliothek.rosenheim.de/aktuell/angebot-service/lieferdienst/


Gefördert von der Sparkassenstiftung Zukunft.
__________________________________________________________

Aktuelle Termine

29.01.2020

Fahrt nach München ins Lenbachhaus: "Lebensmenschen - Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin"

Alexej von Jawlensky und Marianne von Werfkin sind in die Kunstgeschichte als eines der wegweisenden Künstlerpaare der Avantgarde eingegangen. Mit der von ihnen initiierten Gründung der Neuen Künstlervereinigung München, aus der zwei Jahre darauf der Blaue Reiter hervorgegangen ist, haben sie nicht nur als Vorgänger und Impulsgeber Kunstgeschichte geschrieben, sondern auch jeder für sich und zusammen als Paar einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Moderne am Beginn des 20. Jahrhunderts geleistet. In dieser Ausstellung werden die individuellen künstlerischen Werdegänge beider Persönlichkeiten verfolgt, zueinander in Beziehung gesetzt und mit ihren ständig in Veränderung begriffenen privaten Verhältnissen in Verbindung gesetzt. Nach der Führung besteht die Möglichkeit zu einem Stadtbummel. Abfahrt: 10.00 Uhr - ca. 17.00 Uhr. Kosten: Mitgl. 34,00 €/Nichtmitgl. 36,00 € für Fahrtkosten, eintritt und Führung. Anmeldung erforderlich! Informationen und Anmeldung: Begegnungsstätte für Senioren und Seniorinnen im Caritas Zentrum, Reichenbachstr. 5, 83022 Rosenheim, Tel.08031 2037-60, Mail: seniorenbeg-ro@caritasmuenchen.de
03.02.2020

Fahrt ins Blaue

In geselliger Runde, mit immer neuen Zielen und Eindrücken werden wir die nähere Heimat erkunden. Lassen Sie sich überraschen! Es besteht immer die Möglichkeit zu einem Spaziergang. Abfahrt: 13:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr. Kosten: Mitgl. 15,- € / Nichtmitgl. 18,- € für Fahrtkosten. Die Fahrt findet bei jedem Wetter statt; Anmeldung erforderlich! Informationen: Begegnungsstätte für Senioren und Seniorinnen im Caritas Zentrum, Reichenbachstr. 5, 83022 Rosenheim, Tel.08031 2037-60, Mail: seniorenbeg-ro@caritasmuenchen.de
05.02.2020

Gemeinsamer Mittagstisch

Beginn: 12:00 Uhr; Kosten: 6,- €; Anmeldung erforderlich! Informationen: Begegnungsstätte für Senioren und Seniorinnen im Caritas Zentrum, Reichenbachstr. 5, 83022 Rosenheim, Tel.08031 2037-60, Mail: seniorenbeg-ro@caritasmuenchen.de
09.02.2020

Ü-50 Fasching in Pruttin

Die Fachingsgilde Prutting veranstaltet am Sonntag den 09.02.2020 wieder den legendären Ü-50 Faschingsball mit vielen unterhaltsamen Tanzeinlagen. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen sowie Brotzeiten bestens gesorgt. Beginn ist um 14:00 Uhr, beendet wird die Veranstaltung um ca. 17:30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Gerne können Sie auch Bekannte, Freunde und Nachbarn anmelden. Damit auch Rollstuhlfahrern und Gehbehinderten die Mitfahrt ermöglicht werden kann, bieten wir einen Fahrdienst für den Transport an. Ferner stehen für medizinisch/pflegerische Aufgaben unsere Mitarbeiter zur Hilfestellung bereit.(Kosten: für Abholung und Rücktransport 10,- €.) Eine Anmeldung ist erforderlich, bitte bis 05.02.20 unter Tel. 08031/70757 oder unter {info@Die MobileKrankenpflege.de} Bescheid geben.