Schriftgröße ändern
A A A

Wohnen im Alter

Gartengestaltung

Jeder hat ein Recht auf Natur.
Der Garten ist das grüne Zimmer des Hauses, und das soll jedem Menschen zugänglich sein. Deswegen ist eine Außenraumplanung (z.B. in Form von Sinnes- und Therapiegärten) wichtig, die auf die Bedürfnisse der Senioren wie Barrierefreiheit, selbstbestimmtes Handeln, ausreichend Ruheplätze etc. eingeht, ob im privaten, halböffentlichen oder öffentlichen Raum. Der Garten steckt zu jeder Jahreszeit voller Sinneserlebnisse, aus dem man sich wie aus einem "Werkzeugkasten" bedienen kann. Hier soll der Mensch die Natur mit allen Sinnen begreifen.

Anbieter und Einrichtungen

garten für alle
Stefanie Hermann
Dipl.-Ing. Architektin & Gartentherapeutin
Martermühle 1A, 85617 Aßling
Telefon 08092 / 320 36 87
Fax 08092 / 320 36 86
E-Mail gartenfueralle@googlemail.de
Internet www.gartenfueralle.de
Angebote:
- Gartenplanung und Gartenberatung zu Sinnesgärten, Therapiegärten, Gärten für Menschen mit Demenz
- Gartentherapie als Einzel- oder Gruppenstunde für Senioren in der Einrichtung oder zuhause
- Einführung von Gartentherapiestunden in einer Senioreneinrichtung (Konzepterstellung)
- Mitarbeiterschulung zur Gartentherapie (Inhouse-Schulung)